Das darf doch nicht wahr sein. Und schon wieder hat die SportCodex-Dichterin zugeschlagen. Sandra, die sich leider vor einigen Wochen einen Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen hat und somit eine kleine Weile auf ihr geliebtes SportCodex Training verzichten musste, hat ihre Rehabilitationsphase nicht nur genutzt, um so viele Übungen wie möglich zu Hause zu machen, NEIN, sie hat mal wieder mit einem Gedicht zugeschlagen.

Weiter unten könnt ihr das letzte Gedicht von Sandra zu ihrer “Zwischenbilanz” lesen. Dieses ging bei uns im April 2016 ein. (Einfach runterscrollen)

Das neue Gedicht hier, hat sie als Dankeschön für die Unterstützung in ihrer Rehabiliations-Phase an das SportCodex Team geschrieben. Nochmal, es ist unglaublich was wir für tolle Mitglieder haben.

DANKE | DANKE | DANKE | DANKE

Zum Vergrößern darauf klicken

Wir haben uns lange den Kopf zerbrochen, wie wir Sandra dafür danken können und sind gerade mal auf einen Reim gekommen:

Was Du da machst ist hammerhart
That´s more than just state of the art
Wie Du da reimst
Ist wie Du scheinst
We´re glad you´re back for a new start.

 


April 2016

Es würde einem keiner glauben, wenn man es nicht schwarz auf weiß hätte! Leute, was die letzten Tage bei uns ins SportCodex TrainingsCenter reingeflattert ist, ist hammersagenhaftunglaublichspitzenmäßig.

Wir haben einfach die allerbesten Sportler, die man sich überhaupt wünschen kann. Wir haben soviel Spaß in den Trainings und immer so eine gute Zeit im TrainingsCenter. Wahnsinn! Vielen vielen Dank dafür!

Ich will euch nicht zu lange auf die Folter spannen.

Wie sich jetzt herausgestellt hat, haben wir eine Poetin, Dichterin, Schriftstellerin unter unseren Sportlern, die es sich nicht nehmen lassen hat, eine “kreative Zwischenbilanz” zu ziehen.

Viel Spaß beim Lesen!

Gedicht Sandra_web

Teile diesen Artikel

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!