Du kennst das Gefühl aus einem Gespräch zu kommen, einem Meeting, einer Präsentation und Dir fallen im Nachhinein noch viele wichtige Dinge ein, die Du gerne gesagt hättest, die wichtig sind, die Du hättest besser formulieren können?!? Uns Trainern geht das genau so. Es gibt so vieles, das wir gerne unseren Athleten mitgeben würden. Die meiste Kommunikationszeit haben wir in den Trainings. Da stehen aber wiederum viele andere Dinge im Vordergrund…

Deswegen hier zum “nachblättern”…

Mit diesem Tipp reihen wir uns einfach nur ein, in die gleiche Meinung vieler großer Denker und Coaches. Da unsere Sportler jedoch nicht immer den gleichen Zugriff auf die Informationen haben wie wir Trainer, hier ein universell einsetzbarer Tipp für unsere Athleten.

Denke nicht daran die nächste Meisterschaft zu gewinnen. Denke nicht daran das nächste Turnier zu gewinnen, denke nicht daran das nächste Spiel zu gewinnen.

Darauf hast Du im Moment keinen Zugriff.

Denke daran genau das was Du jetzt tust, die Aufgabe die gerade vor Dir liegt mit größter Präzision und voller Aufmerksamkeit zu tun.

Denke an Deine nächste Bewegung, an Deine nächste Wiederholung, an Deinen nächsten Atemzug und dann daraus das Beste zu machen!

Darauf hast Du im Moment Zugriff und die Kontrolle.

Denke daran was Du jetzt im Moment besseres essen kannst, was Du besseres trinken kannst, was Du jetzt für Deine Erholung machen kannst, was Dich gerade ablenkt,  …you name it…

Kümmere Dich darum und die nächste Meisterschaft, der nächste Turniersieg, der nächste Spielgewinn wird kommen.

Euer Robin

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Teile diesen Artikel

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!