Nur ein kleiner Gedankengang aufgrund der Vorbereitungen für die Workshopserien, die nächste Woche wieder starten.

Viel zu viele da draußen sind gefangen im “BESCHÄFTIGT SEIN”.

Ich bin zu beschäftigt um mich um meine Erholung zu kümmern, ich bin zu beschäftigt um mich um meine Bewegung zu kümmern, ich bin zu beschäftigt um mich um meine Ernährung zu kümmern und ich bin zu beschäftigt um an mir selbst zu arbeiten.

OK, wenn beschäftigt sein deren Lebensziel ist, dann machen sie ja alles richtig. Na ja, nicht ganz. Denn wer weder auf Bewegung, Ernährung, Erholung usw. achtet, noch an sich oder an seinen Beziehungen arbeitet, der wird sich früher oder später damit abfinden müssen, dass er nicht mehr beschäftigt sein/werden kann. Game over!

  • Wie willst Du sein?
  • Wie sollen Dich andere wahrnehmen?
  • Wie sollen sich andere in Deiner Umgebung fühlen?

Vielleicht hast Du ja mal Zeit darüber nachzudenken.

Viel Spaß dabei.

Euer

ROBIN

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Teile diesen Artikel

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!